Pressemitteilung

11.02.2019 Meldungsnummer: PM 02-2019

Ausstellung: „Es ist besser sich eine Wurst zu schnappen, als im Regen zu stehen“

Unter dieser humorvollen Überschrift zeigt die Kunsttherapie der Psychiatrie an der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Klinikums rechts der Isar im Bayerischen Landessozialgericht ausgewählte Werke, die in der therapeutischen Arbeit entstanden sind. Wie der Titel schon vermuten lässt, geht es im therapeutischen Geschehen nicht immer „bierernst“ zu, hier ist auch Platz für allerlei Komik und ungewöhnliche Sichtweisen auf das Leben.

Der Präsident des Bayerischen Landessozialgerichts, Herr Günther Kolbe, eröffnet am 12. Februar 2019 um 15:00 im Beisein zahlreicher Gäste die Ausstellung. Anlässlich der Eröffnung werden Frau Prof. Connert von der Akademie der Bildenden Künste München, Herr Prof. Dr. Förstl und Frau Kux vom Klinikum rechts der Isar die Einbettung der Kunsttherapie in den klinischen Alltag und den inhaltlichen Prozess der Kunsttherapie darstellen. Die Ausstellung steht bis 31. Mai 2019 im Sitzungstrakt des Landessozialgerichts München, Ludwigstr. 15, Montag bis Donnerstag jeweils von 8 bis 16 Uhr allen Besuchern offen. 

Verantwortliche Herausgeberin:

Dunja Barkow von Creytz

Presse- und Medienarbeit

Richterin am Bayer. Landessozialgericht

E-Mail: presse@lsg.bayern.de

Tel. 089 2367-300